Sommerprüfungen in der Yujin-Schule

Kurz vor den Schulzeugnissen gab es auch in der Selbstverteidigungsschule Yujin Großefehn traditionell die Belohnungen für fleißiges Training in den letzten Monaten. So konnten insgesamt 52 Schüler in drei Disziplinen die Prüfung auf die nächste Gurtstufe antreten.

Unter den strengen Augen von Gastprüfer Daniel Hoch sowie dem Leiter der Yujin-Schule Bernhard Campen und Sport- und Fitnesskaufmann Wilko Busemann zeigten alle Prüflinge gute bis sehr gute Leistungen. Besonders die Kinder zum Bambini- oder Weißgurt, für die es an diesem Tag die erste Prüfung ihrer Budo-Laufbahn war, beeindruckten die Prüfer. „Wir wollen Kinder stark machen für Schule, Alltag und das ganze spätere Leben“, so Campen. „Heute konnten wir sehen, wie positiv sich das Training auf Selbstbewusstsein, Motorik und Sozialverhalten auswirkt. Besonders, wenn man jung anfängt.“

Prüflinge im Jiu-Jitsu:

Bambini-Gurt für Kinder ab 6 Jahren:

Hauke Böse, Lilly Burkhoff, Simon Christians, Bennet Janssen, Moritz Janssen, Jasper Knüver, Ronja Lünemann, Renke Nuninga und Paul Schumacher

Weißgurt:

Sören Anders, Emma Bartel, Hannah Bartel, Anne Buss, Luka Leon Emkes, Karolin Pietczyk und Rieke Schoon

Gelbgurt:

Helin Burmester, Lennart Eckhoff, Dennis Heiken, Nils Heiken, Kevin Janßen, Sandra Kruse, Kjell Lüsgo, Julius Sassen und Mara Ubben

Gelb-Orangegurt:

Marcus Fecht, Marvin Fecht und Tade Freerks

Orangegurt:

Keno Badewien, Mattis Focken, Tilia Freerks, Keno Janßen, Deike Leemhuis, Stas Lichtenwald, Justus Richter und Tilman Richter

Orange-Grüngurt:

Jad Abou-Chakra, Aiko Laska, Daje Moritz und Philipp Natelberg

Grüngurt:

Emmy Henkelmann

Grün-Blaugurt:

Levin Schüdde und Tim-Ole Wilken

Blaugurt:

Leonie Folkerts, Tido Freerks und Laetitia Pruin

Prüflinge im BJJ:

Grau-Weißgurt:

Amke Gerdes, Lasse Harms und Anna Mees

Grau-Schwarzgurt:

Tido Freerks und Tim-Ole Wilken

Den Gelbgurt im European CrossFighting (ECF) erlangte Oliver Bassler.